Simonwege

Schlawinerweg - Wunderfitzweg - Pfiffikusweg

scroll down

Schlawinerweg

schlawinerweg

Simon ist ein ganz schlaues Bürschchen. Doch diesmal hat er nicht aufgepasst - und "schwupp", ist sein Hut verschwunden. Aber wer hat die Kopfbedeckung "gemopst"?

In Obersimonswald, gleich hinter dem Dorfmuseum Jockenhof, beginnt die erlebnisreiche Hutsuche. Zunächst führt Dich der Weg steil bergauf. Nach dem kurzen Anstieg erwartet dich eine tierische Überraschung. Begib dich auf die Pirsch! Mithilfe der Waldtiere wirst du die richtige Fährte finden. Abwechslungsreich geht es an verschiedenen Stationen vorbei. Folge dem Weg und sei auf der Hut. Verpasse nicht die Abzweigung rechts in den Schneckenwald. Aufgepasst, bis zur "Wilden Gutach" hinunter geht es hier ganz schön steil abwärts. Dort lädt ein Sport- und Spielplatz mit Grillstelle zum Verweilen ein. Nach einer Stärkung gehts mit großen Schritten dem Schlawiner entgegen.

Wer war es? Da werdet ihr staunen!schlawinerweg plan

Ausgangspunkt: Beim Dorfmuseum Jockenhof (Gasthaus Rebstock)

ÖPNV: Bushaltestelle Simonswald Rebstock

Einkehrmöglichkeiten findest du hier: Gasthäuser und Cafes

Hinweis: Ein kleines Rätsel zur Tour findest Du unter www.zweitaelerland.de

Ein spannendes Quiz kannst du hier herunterladen: Download

Zurück nach Oben